18. März 2011

Herzensprodukt ♥

Hallo ihr Lieben!
Heute will ich euch ein weiteres Herzensprodukt vorstellen! Die gute alte Vaseline...


Ich benutze Vaseline für ne ganze Menge und habe auch nur gute Erfahrungen damit gemacht und deshalb verdient sie ein Herz ♥  Wenn man zum Beispiel trockenen Ellenbogen, Knie, Fersen oder Hände hat kann man mit Vaseline Abhilfe schaffen sie zieht zwar nicht schnell ein, aber versorgt die beanspruchte Haut mit dem benötigten Fett.  Meistens schmiere ich die gewünschten Hautpartien abends ein damit über Nacht alles schön einziehen kann.  Ein weiterer Anwendungstipp den die meisten nicht kennen ist die Verwendung von Vaseline zum Entfernen der allerletzten Kajal oder Wimperntuschereste zwischen den Wimpern.  Mit Hilfe eines Wattestäbchen,welches zuvor mit Vaseline bestrichen wurde kann man sich vorsichtig durch die Wimpern fahren...ich bin immer wieder erstaunt wie viel Mascara eigentlich noch zwischen den Wimpern klebt!  Durch das in der Vaseline enthaltene Fett werden zudem auch noch die Wimpern gepflegt!  Ja es geht noch weiter, denn Vaseline kann noch mehr sie bietet auch Schutz für die Lippen und macht diese wieder super geschmeidig. Vaseline kann man fast überall kaufen und teuer ist sie auch nicht meine hat nur um die
2 Euro gekostet.

Lena ♥

Edit: Man kann damit jeden Glattlederschuh zum glänzen bringen..quasi Schuhkosmetik:)
ein weiterer Anwendungsbereich (Tipp von Bine) :-)

Kommentare:

  1. HUHU Lenchen
    Ich hätt da noch nen Tip.
    Man kann damit jeden Glattlederschuh zum glänzen bringen..quasi Schuhkosmetik:)
    Grüßle BINE

    AntwortenLöschen
  2. Das kann ich dir bestätigen. Ich habe die schon seit vielen Jahren im Haus und muss meine abgearbeiteten Hausfrauenhände im Winter ab und zu damit pflegen *ggg*.

    Sie ist günstig und hilft schnell.

    Viele Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Lena, guter Tipp, ich benutz die auch schon mein Leben lang, bin jetzt fast 54.
    Vor zwei Jahren hab ich mal Ringelblumensalbe probiert selber zu machen; habe, wies meine Freundin macht, Schweinefett dazu genommen. Es stank schon beim Salbenköcheln, der Schweinefettgeruch ging auch gar nicht weg, habe eine ganz feine Nase, habe alles weg getan. Beim zweiten Versuch nahm ich dann Vaseline als Grundlage, etwas Bienenwachs dazu und eben ganz viel Ringelblumen vom Garten, gab eine prima Salbe, hebt im Kühlschrank ca. zwei Jahre, bei total hygienischen Voraussetzungen hergestellt und Entnahme nur mit einem Löffelstiel oder ähnlichem. Alle Schrunden weg, alle Wunden schnell geheilt! Liebe Grüße, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  4. Gut zu wissen,dass es so viele Vaselineanhänger hier gibt :)

    @Sieglinde: Das mit der selbstgemachten Ringelblumensalbe stimmt die ist echt auch gut!
    Die Tante meiner Mami hat uns mal welche gemacht die mocht ich auch gerne.

    AntwortenLöschen